thumb_DSC00107Grundidee für den Radworkshop ist die Verbesserung der Motorik der Kinder beim Radfahren.

Gefördert werden die Freude der Kinder am Radfahren und an der Bewegung, Geschicklichkeit, Gleichgewicht und Koordination ebenso wie das Wissen über die technische Ausrüstung des eigenen Fahrrads und die Bedeutung des Radhelms.

 

 

Der Radworkshop kommt zum Einsatz:

  • Als Schulveranstaltung kostenlos für Schulen der 1.-4. Schulstufe im Rahmen des AUVA-Tourplanes.

  • Als Öffentlichkeits-Event - hier kann er von Veranstaltern (Gemeinden, Stadtmarketings etc.) gebucht werden.

 

Viel Spaß wünschen die Initiatoren und Partner!